LIFE LOCAL ADAPT

Projektlaufzeit: 07/2016 - 12/2021

Aktuelles

Die erste Version des Portals für Kommunen im ReKIS ist nun freigeschaltet. Hier können Sie sich zur lokalen Entwicklung des Klimas, Anpassungsmöglichkeiten an den Klimawandel und entsprechenden Fördermöglichkeiten sowie Hilfsangeboten informieren.

Zum Projekt

Durch den Klimawandel kommen vermehrt Gefahren wie Unwetterereignisse, Hochwässer und Hitzewellen auf die Städte und Gemeinden zu. Damit die Kommunen zukunftsfähige Strukturen entwickeln können, sollten sie sich bereits heute auf die Folgen des Klimawandels vorbereiten. Im Rahmen des EU-Projektes LIFE LOCAL ADAPT werden kleine und mittlere Kommunen bei Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel vom Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) beraten und unterstützt. Das Projekt richtet sich vorwiegend an sächsische Kommunen mit bis zu 100.000 Einwohnern.

Wenn auch Sie sich für das Projekt interessieren, kontaktieren Sie uns gerne unter nebenstehenden Kontaktdaten.

Wettbewerbe

Kleine und mittlere Städte und Gemeinden konnten sich beim Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie mit Ideen zur Klimaanpassung bewerben. Eine Expertenjury wählte aus einer vielzahl von Vorhaben Siegerideen aus, die mit durchschnittlich 30.000 EUR für nichtinvestive Klimaanpassungsmaßnahmen unterstützt werden. Dazu zählen z.B. Planungen, Analysen oder Workshops.

Sechs Ideen der kommunalen Klimaanpassung ausgezeichnet

Am 5. Dezember 2019 wurden die Gewinner der zweiten Runde des Wettbewerbs »Klimaanpassung in sächsischen Kommunen« öffentlich bekannt gegeben. Die Siegerehrung im Rahmen des Klimakolloquiums in der Sächsischen Aufbaubank in Dresden statt.


Die Themenschwerpunkte reichen von der Anpassung an Starkregenereignisse und Trockeneheit durch neue Wege in de Landnutzung im Landkreis Säschische Schweiz Osterzgebirge über ein klimaangepasstes Stadtgrün in der Stadt Zwickau bis zur Unterstützung der Stadt Bad Düben bei der Sensibiliserung der Bevölkerung für Klimawandelanpassung.

Sieger des Wettbewerbs »Klimaanpassung in sächsischen Kommunen« 2019
Sieger des Wettbewerbs »Klimaanpassung in sächsischen Kommunen« 2019  © LFULG: Burkhard Lehmann

Sechs gute Ideen der kommunalen Klimaanpassung ausgezeichnet

Am 7. Dezember 2017 wurden im Rahmen des Klimakolloquiums in der Sächsischen Aufbaubank in Dresden die Gewinner des Wettbewerbs »Klimaanpassung in sächsischen Kommunen« 2017 öffentlich bekannt gegeben und geehrt.

Die Themenschwerpunkte reichen von der Anpassung an Starkregenereignisse in der Stadt Zittau bis zu Untersuchung der Auswirkungen des Klimawandels auf den Grundwasserhaushalt im Landkreis Mittelsachsen.

Die mittlerweile fertiggestellten Ergebnisse der Projekte werden im Portal ReKIS kommunal bereitgestellt.

Auszeichnungen der besten Stadtprojekte im Rahmen des 2. Statuskolloquium Klima im Dezember 2017
Auszeichnungen der besten Stadtprojekte im Rahmen des 2. Statuskolloquium Klima im Dezember 2017  © LfULG: Irini von Rechenberg

Veranstaltungen

© LfULG: Janka Soltes

»Ein Großteil der hitzebedingten Gesundheitsschäden ist vermeidbar, wenn Gesundheits- und Sozialsysteme sowie die öffentliche Infrastruktur vorbereitet sind.«

Quelle: Heat Health Action Plans – Guidance, WHO Europe 2008

Erosionsschutz durch kleinteilige Verwallung - obere Linie kennzeichnet den Kamm der Verwallung
Erosionsschutz durch kleinteilige Verwallung - obere Linie kennzeichnet den Kamm der Verwallung  © LfULG: Caterina Joseph

Am 14. August 2018 stellte das EU-Projekt LIFE LOCAL ADAPT eine praxisnahe und kostengünstige Maßnahme zum Hochwasser- und Erosionsschutz vor: Die bewirtschaftungsintegrierte Verwallung auf einer Ackerbaufläche in Pröda (bei Meißen). Nach einer theoretischen Einführung in die Thematik Klimawandel und Erosionsschutz erfolgte die Besichtigung der Maßnahme vorort.

 Am 24. Januar 2017 fand in Nossen die Auftaktveranstaltung des Projektes statt. Kommunen und Experten haben dort von ihren Erfahrungen bei der Umsetzung von Klimaanpassungsmaßnahmen berichtet.

Bild Auftaktveranstaltung LIFE LOCAL ADAPT am 24. Januar 2017 in Nossen, (Foto: Dominic Rumpf)
Begrüßung durch Werner Sommer  © LfULG: Dominic Rumpf

Newsletter

Weiterführende Links

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 51: Klima, Luftqualität

Dominic Rumpf

Telefon: 0351 2612-5503

E-Mail: Dominic.Rumpf@smekul.sachsen.de

Webseite: http://www.lfulg.sachsen.de

Projektpartner

Logos der Projektpartner

Beratungstermin

Klimaanpassung ist nicht gleich Klimaschutz

Klimaanpassung umfasst Maßnahmen, um die unvermeidbaren Folgen des Klimawandels zu bewältigen, z.B. durch Hochwasser- oder Erosionsschutz, Verschattung oder Begrünung.

Klimaschutz befasst sich dagegen mit Maßnahmen zur Energieeinsparung und der Reduzierung von Treibhausgasemissionen.

zurück zum Seitenanfang